AC1200 Dual Band PoE Access Point

TEW-821DAP (Version v1.0R)
  • Hochleistungsfähiger AC1200 PoE Access Point
  • AC1200: Simultane 867 Mbps WiFi AC + 300 Mbps WiFi N Frequenzen
  • Access Point, Client, WDS AP, WDS Bridge, WDS Station und Repeater Modi
  • Inbegriffenes Softwaredienstprogramm erleichtert die Wi-Fi-Netzwerkverwaltung
  • Gigabit PoE LAN Port
  • Beigefarbenes, unauffälliges Gehäuse passt sich unauffällig den meisten Umgebungen an
  • Befestigungsplatte

Standards
  • IEEE 802.1Q
  • IEEE 802.3
  • IEEE 802.3u
  • IEEE 802.3x
  • IEEE 802.3ab
  • IEEE 802.3af
  • IEEE 802.11a
  • IEEE 802.11b
  • IEEE 802.11g
  • IEEE 802.11n (bis zu 300 Mbps)
  • IEEE 802.11ac (bis zu 867 Mbps)
Hardware Interface
  • 1 x PoE Gigabit LAN-Port
  • Stromausgang (optional, für nicht-PoE-Installation)
  • Rückstelltaste
  • LED-Leuchten
  • Befestigungsplatte
Besondere Funktionen
  • IP30-Klasse Gehäuse (mit installierter Montageplatte)
  • Gleichzeitiges Dualband
  • Band-Steering
  • Wi-Fi Traffic Shaping
  • 802.1Q VLAN-Zuweisung per SSID
  • IPv6-Unterstützung (Link-Local, Statische IPv6-Adresse, Autokonfiguration (SLAAC/DHCPv6)
  • Mehrsprachige Schnittstelle, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Russisch
  • LED-Leuchten ein/aus
  • Captive Portal (externe Coovachilli Server-Authentifizierung)
  • Internal Captive Portal (lokale Benutzerkonto-Authentifizierung und anpassbare Portalseite)
  • 802.11k Roaming-Unterstützung
  • RSSI Scanner (Client-Signalstärke und Toleranz)
  • Airtime-Fairness
Betriebsmodi
  • Access Point
  • Client
  • WDS AP
  • WDS Bridge
  • WDS Station
  • Repeater
Verwaltung/Kontrolle
  • Webbasierte Verwaltung
  • Softwaredienstprogramm
  • SNMP v1/v3
  • STP
  • Ereignisprotokollierung
  • Ping-Test
  • Traceroute
  • CLI
Mit Hilfsprogramm kompatible Betriebssysteme
  • Windows® 10, 8.1, 8, 7, Vista, XP
Zugriffskontrolle
  • Wireless-Verschlüsselung: WEP, WPA/WPA2-PSK, WPA/WPA2-RADIUS
  • MAC-Filter
  • Maximale Anzahl Clients
QoS
  • WMM
  • Traffic Shaping per SSID
SSID
  • Bis zu 8 SSIDs je Wireless-Frequenz (16 insgesamt)
Frequenz
  • 2,4 GHz: 2,412 – 2,472 GHz
  • 5 GHz: 5,180 – 5,8525 GHz
Wireless-Kanäle
  • 2,4 GHz: FCC: 1– 1 1; ETSI: 1 – 13
  • 5 GHz: FCC: 36, 40, 44, 48, 149, 153, 157, 161 und 165 ETSI: 36, 40, 44, 48 (52, 56, 60, 64, 100,104,108,112,116, 132,136,140)**
Modulation
  • DBPSK/DQPSK/CCK für DSSS-Verfahren
  • BPSK/QPSK/16-QAM/64-QAM/256-QAM für OFDM-Verfahren
Antennengewinn
  • 2,4 GHz: 2 x 4 dBi
  • 5 GHz: 2 x 4 dBi
  • 802.11a: FCC: 24 dBm, CE: 22 dBm (max.), IC: 24 dBm (max.) / -65 dBm (typisch) @ 54 Mbps
  • 802.11b: FCC: 23 dBm (max.), CE: 10 dBm (Max), IC: 23 dBm (max.) / -83 dBm (typisch) @ 11 Mbps
  • 802.11g: 19 dBm (max.), CE: 12 dBm (max.), IC: 19 dBm (max.) / -65 dBm (typisch) @ 54 Mbps
  • 802.11n: FCC: 19 dBm (max.), CE: 12 dBm (max.), IC: 19 dBm (max.) / -64 dBm (typisch) @ 300 Mbps 2.4 GHz
  • 802.11n: FCC: 24 dBm, CE: 22 dBm (max.), IC: 24 dBm (max.) / -61 dBm (typisch) @ 300 Mbps 5 GHz
  • 802.11ac: FCC: 15 dBm, CE: 22 dBm (max.), IC: 19 dBm (max.) / -51 dBm (typisch) @ 867 Mbps
Leistung
  • 12 V / 1 A Verbrauch: 9,6 Watt max.
Betriebstemperatur
  • 0 – 40 °C (32 – 104 °F)
Betriebsfeuchtigkeit
  • Max. 95% nicht-kondensierend
Zertifizierungen
  • CE
  • FCC
Maße
  • 187 x 187 x 46 mm (7,3 x 7,3 x 1,8 Zoll)
Gewicht
  • 408 g (14,4 unzen)
Garantie
  • 3 Jahree

PACKUNGSINHALT
  • TEW-821DAP
  • 5 Fuß (1,5 Meter) Netzwerkkabel
  • CD-ROM (Hilfsprogramm & Benutzerhandbuch)
  • Schnellinstallationsanleitung
  • Netzteil (12 V DC, 1 A)
  • Befestigungsplatte

*Maximale Wireless-Signalraten wurden den IEEE 802.11 theoretischen Spezifikationen entnommen. Tatsächlicher Datendurchsatz und Empfang ist je nach Störungen, Netzwerkverkehr, Gebäudematerialien und anderen Bedingungen unterschiedlich. Für maximale Leistung von bis zu 867 Mbps ist Verwendung zusammen mit einem 867 Mbps 802.11ac Wireless-Adapter notwendig. Für maximale Leistung von bis zu 300 Mbps ist Verwendung mit einem 300 Mbps 802.11n Wireless-Adapter notwendig.
**Aufgrund von Gesetzesvorschriften können die beschriebenen Wireless-Kanäle nicht statisch zugewiesen werden, stehen jedoch zusammen mit den verfügbaren Wireless-Kanälen zur Verfügung, wenn das Gerät auf automatisch gestellt wird